Residenzwoche
München

11. bis 20. Oktober 2019

Europa in der Residenz


Inhalt:

Konzerte und weitere Veranstaltungen

Bild: Kaisersaal

Bild: Antiquarium

Bild: Max-Joseph-Saal

Informationen zum Kartenvorverkauf

Das Konzertprogramm der Residenzwoche 2019

Übersichtsplan der Residenz München mit den Eingängen zu den Veranstaltungssälen

ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR.

 

Derzeit sind 10 Veranstaltungen eingetragen (Seite 2 von 2):

Seite: «  1 | 2 |

Freitag,
18. Oktober 2019
18 und 20 Uhr

 

Residenz München - Residenzmuseum
Wandelkonzerte: Nachts im Museum – Barocke Klänge in fürstlichen Prunkräumen
Beim Gang durch die abendliche Residenz erwarten Sie Erlebnisse außergewöhnlicher Art. Lassen Sie sich von Kompositionen des 17. Jahrhunderts in den barocken Prunkräumen verzaubern.
Geschichte(n) zum Leben bei Hofe runden das Hör- und Sehvergnügen ab! Bei einem Glas Wein können Sie sich den Kunstgenuss zum Abschluss noch auf der Zunge zergehen lassen.

Musik von Barbara Strozzi, Girolamo Frescobaldi, Sébastien Le Camus u. a.

Alice Duport-Percier, Sopran
Benoît Fallai, Laute
Dr. Uta Piereth, Dr. Christian Quaeitzsch, kunsthistorische Erzählungen

Treffpunkt in der Eingangshalle des Residenzmuseums
Wandelkonzert ohne Bestuhlung
Karten zu 20,- Euro


Samstag,
19. Oktober 2019
18.30 Uhr

 

Residenz München - Antiquarium
Residenzwoche für alle: Suiten und Concerti von Johann Christoph Pez, Johann Rosenmüller, Jean-Baptiste Lully, Henry Purcell u. a.
Das erste Jugendorchester auf historischen Instrumenten in Süddeutschland bietet Lebendigkeit, Neugierde, Spielfreude und ein Überraschungsprogramm im Antiquarium.

Bayerisches Jugend-Barockorchester

Kostenlose Einlasskarten sind ab Montag, 7.10.2019 am Infostand Residenzwoche in der Eingangshalle des Residenzmuseums erhältlich (Eintritt frei, Spenden erbeten).


Samstag,
19. Oktober 2019
21 Uhr

 

Residenz München - Antiquarium
Nachtkonzert: Barbara Strozzi zum 400. Geburtstag
Musik von Barbara Strozzi, Girolamo Frescobaldi, Sébastien Le Camus u. a.

Barbara Strozzi war die einzige Frau in der venezianischen »Accademia degli Unisoni«. Sie bewegte mit ihrem Gesang, überzeugte in ästhetischen Debatten und trug entscheidend zur Entwicklung der italienischen Kantate bei.

Duo Darshan
Alice Duport-Percier, Sopran
Benoît Fallai, Laute
Karten zu 29,- / 24,- / 19,- Euro


Sonntag,
20. Oktober 2019
20 Uhr

 

Residenz München - Antiquarium
Musik von Evaristo Felice Dall’Abaco, Johann Christoph Pez, Giovanni Rosenmüller, Giovanni Legrenzi u. a.
Die Nähe zum Salzburger Hof des Fürsterzbischofs und Besuche des Kaisers mit seiner Hofkapelle gaben der Münchner Hofmusik entscheidende Impulse. Stylus Phantasticus spielt die italienisch geprägte süddeutsche Violinmusik virtuos, wie freie Fantasien, dabei stets überraschend und berührend.

Stylus Phantasticus
Pablo Valetti und David Plantier, Barockvioline
Friederike Heumann, Viola da gamba
Dane Roberts, Violone
Dirk Börner, Cembalo
Karten zu 59,- / 49,- / 39,- / 29,- / 24,- / 19,- Euro


Seite: «  1 | 2 |

 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz