Residenzwochenende
München

24. und 25. Oktober 2020

Residenz neu erleben


Inhalt:

Musik und mehr …

In den weitläufigen Wohn- und Repräsentationsräumen der bayerischen Herrscher sind zahlreiche Höhepunkte verteilt, die Sie bei Ihrem Rundgang durch das Museum entdecken können (ohne Anmeldung).
Bitte beachten Sie, dass die Gesamtbesucherzahl in der Residenz coronabedingt beschränkt ist. Gegebenenfalls kann es daher zu Wartezeiten kommen.
Eine Reservierung, die Ihnen den Zutritt sichert, ist leider nicht möglich.

 

Bild: Leichtfüßiges. Paartänze des Barock

Bild: Ensemble InVocare

Bild: Frauenpower mit Pinsel und Wattebausch – Vorführstation zur Gemälderestaurierung

 

Die Programmpunkte in der Reihenfolge des Rundgangs

»Mit Pauken und Trompeten«
Thilo Steinbauer, Matthew Sadler, Thomas Marksteiner, Konrad Müller (Trompeten), Christian Miglioranza (Pauke)

»Ein Musicus wollt fröhlich sein«
Ensemble InVocare
Nur am Samstag

»Leichtfüßiges. Paartänze des Barock«
Nicolle Klinkeberg, Charlotte Bell (Tanz) und Karin Feneberg (Cembalo)
Nur am Samstag

»Il vero modo di diminuir«
Friederike Heumann (Viola da gamba) und Ensemble InVocare
Nur am Sonntag

Ciceroni – Kunstauskunft in zahlreichen Prunkräumen der Residenz

»Stereotype Baroque Trio«
Matija Chlupacek (Blockflöte), Oleh Čuchlieb (Laute), Andrii Slota (Cembalo)

»O viva fiamma«
Stefan Steinemann (Cembalo) und Ensemble InVocare
Nur am Sonntag

»Die Nonnen vom Max-Joseph-Platz«Studioausstellung der Archäologischen Staatssammlung mit Hörstationen, Cicerone Dr. Elke Bujok

Vorführstation »Eine spätbarocke Prunkuhr« – Dr. Christian Quaeitzsch

»Nostalgia – Das Meer der Erinnerungen«
Nihan Devecioglu (Gesang), Friederike Heumann (Viola da gamba)
Nur am Samstag

»Kunstrücken« – Infostation zu Gemälderückseiten

»Frauenpower mit Pinsel und Wattebausch – oder: eine neue Fürstin in München« – Vorführstation Gemälderestaurierung, Manuela Frankenstein

»Zauberhafte Schnittkunst« – Vorführung zum Tranchieren von Obst
Hannah Kohwagner, Dr. Tanja Kohwagner-Nicolai

»Nur Geduld! Vom Warten auf eine Audienz und dem Zeremoniell am Münchner Hof«
Anima Granderath M.A.

»Was riecht denn da?« – Infostation Düfte und Potpourris

»Rokoko im Kerzenlicht«
Nur am Samstag

»Muìzu«
Silvia Lovicario (Jazzgesang und Viola da gamba)
Nur am Samstag

»Goethe to go – Speed-Dating mit den Literaturklassikern der Residenz«
Michael Sommer

»Die Krönung! König für einen Klick« – Selfie-Station

»Animierte Helden« – Lichtinstallation
Jonas Lembeck und Robert Richarz
Bitte beachten Sie, dass die Lichtinstallation »Animierte Helden« in den Nibelungensälen nur über den Eingang Residenzstraße zugänglich ist.

Bild: Stereotyp Baroque Trio

Bild: »Goethe to go« mit Michael Sommer

Bild: Nostalgia – Das Meer der Erinnerungen